Eins-Sein am Untersberg

Eins-Sein am Untersberg

4-Tages-Seminar mit Ausflügen zu Kraftorten in Salzburg-Land und Bayern:

Donnerstag, 15.6. (Fronleichnam/Feiertag), 10:00 h bis Sonntag, 18.6.2017, 12:00 h

Keine Vorkenntnisse oder besondere Kondition erforderlich. 

Leitung: Walpurgis Schwarzlmüller ("Die gute Hexe vom Untersberg", zertif. Kräuterpädagogin, Yoga- und Meditationslehrerin)

 

Ausflüge (Auswahl, Änderungen vorbehalten):

 

Almbachklamm und Irlmaier Madonna mit

Besuch einer der Wallfahrtskirchen und im Untersbergmuseum

Marienheilgarten Großgmain und Herzstein

Mittagsscharte mit Schamanenhöhle

Marienhöhle oder Schellenberger Eishöhle

Kälberstein Madonna und Kapelle

 

Inhalte:

 

Rituale mit Heilsteinen und Quellwasser

Musik und Klangschalenmeditationen an Kraftplätzen

Vortrag, Filmabend und spirituelles Konzert im Yogastudio WalpurgisArt

 

Lerne, Kraftorte zu erspüren, am Berg wie auch in dir selbst!

Fühle dich wohl im Einklang mit der Natur:

"Eine Wallfahrt zu dir selbst"

 

Preis: € 340,- Seminar ohne Seilbahn

Zuzügl. Kost und Logis: Hotelzimmer am Fuße des Untersberges, für Reservierungen siehe www.groedig.net

 

Bei wiederholter Teilnahme nur € 299,-! Die Ausflüge und Aktivitäten werden dann nach Möglichkeit entsprechend variiert.

 

Nur in Ausnahmefällen ist die Teilnahme nach persönlicher Rücksprache

auch für einzelne Tage möglich.

 

Weitere Informationen auf Anfrage. Die Anmeldung ist fix reserviert nach Rückbestätigung der Kursleitung UND Einzahlung der vollständigen Kursgebühr, Daten & AGBs hier.



Seminarbericht von 2013 (damals Leitung zusammen mit Beate Shana Amend):

Unser Seminar "Eins-Sein am Untersberg" fiel trotz Regenflut und Überschwemmungen rundherum nicht ins Wasser! 5 unverwüstliche Frauen machten sich auf den Weg vom ZEKI zur Bergspitze (aber mit der Seilbahn...), zur Grasslhöhle, dem Herzstein, Marienheilgarten Grossgmain mit Führung durch Pfarrer Schmatzberger, zur Hinterettenbergkirche mit der heiligen Linde, einem weltbewegenden Ritual bei den Durchschlupfsteinen; ganz unerwartet standen wir dann beim Eingang der Almbachklamm vor verschlossenen Türen - wegen Hochwasser! Als Indoor-Programm besuchten wir Monika Riedls Glaskunstbläserei in Kuchl (sie arbeitet auch viel am Untersberg), schauten uns den Film "Awake" an (sehr empfehlenswert!) und hörten Marco Nünemann in seinem äußerst informativen 3-stündigen (!) Vortrag über Bauernregeln "Volksweisheit oder Aberglaube", wo er auch den Untersberg mit einbezog. Alle Beteiligten hatten tiefe, transformierende Erlebnisse - ein unvergesslicher Event!

Ein paar Fotos dazu, mehr auf Facebook: