Wie erlerne ich Transzendentale Meditation?

David Lynch und Russel Brand beim Ausüben der TM-Technik
David Lynch und Russel Brand beim Ausüben der TM-Technik

Das praktische Erlernen der Technik der Transzendentalen Meditation (TM) erfolgt in einem 7-Stufen-Programm. (Originaltechnik nach Maharishi Mahesh Yogi)


Am Beginn stehen zwei Informationsvorträge, die unverbindlich und bei freiem Eintritt für jeden zugänglich sind.

 

1.) Der ERSTE VORTRAG gibt einen Überblick über die Auswirkungen der TM-Technik, wie sie erlernt wird. Dauer ca. 1 Std.
 
2.)  Der ZWEITE VORTRAG beschreibt die TM- Technik selbst und vergleicht sie mit anderen bekannten Methoden. ½-1 Std.
 
3
.)  Wer die TM-Technik praktisch erlernen möchte und sich für den Besuch des Seminars entscheidet, führt ein kurzes PERSÖNLICHES GESPRÄCH mit dem TM-Lehrer. Gemäß der vedischen Tradition werden Männer von einem TM-Lehrer und Frauen von mir als TM-Lehrerin unterwiesen.

Die Stufen 4 bis 7 finden an vier aufeinander folgenden Tagen statt:
  
4.) PERSÖNLICHE UNTERWEISUNG in Maharishi Transzendentale Meditation, Einzelunterricht. 1 – 1,5 Std.
 
5., 6. und 7.) Aufbauend auf die persönlichen Meditationserfahrungen bekommen die Seminarteilnehmer zusätzliche Anweisungen für die korrekte Praxis, um die besten Wirkungen zu gewährleisten. Gruppenunterricht, ca. 1½ - 2 Std. pro Sitzung.
 
Danach haben die Teilnehmer das nötige Wissen, um die TM-Technik selbständig und völlig unabhängig von Personen/Institutionen zu Hause zu praktizieren (zweimal täglich für 15 – 20 Minuten).



NÄCHSTER INFOABEND:

Freitag, 3.11.2017, 19:00 h und auf Anfrage im Zentrum für Kreative Intelligenz in Rif.

Eintritt frei! Bitte anmelden. Kurs nach Vereinbarung

WEITERFÜHREND:

Nach dem praktischen Erlernen der Methode wird jedoch die Inanspruchnahme eines weiteren Betreuungsprogramms angeboten und empfohlen: Meditationsüberprüfungen/Checkings wie z.B. auch das 10-Tage-Checking (10 – 14 Tage nach der Unterweisung), Fortgeschrittenenvorträge, Gruppenmeditationen, Erlernen von Hatha Yoga Übungen/ Maharishi Yoga Asana-Set und Atemübungen/Pranayama, Intensivtage, etc. - meist kostenfrei bzw. zu geringem Entgelt. Die Teilnahme an dem Betreuungsprogramm ist nicht verpflichtend. Individuelle Terminabsprachen mit mir sind möglich. 


Jetzt kontaktieren